Herno

Federleichte Capes, Daunenjacken und-mäntel: Das italienische Label steht seit 1948 für innovative und funktionale Outdoor-Mode.


479,00
439,00

Bekleidung

Herno Trenchcoat

679,00

Bekleidung

Herno Daunenjacke

439,00
429,00

Bekleidung

Herno Trenchcoat

579,00
149,00 104,30
509,00
149,00 104,30
719,00
469,00
639,00

Regen, Wind und Intuition führten zur Gründung von Herno. Giuseppe Marenzi begann nach dem 2. Weltkrieg damit, funktionale und doch technisch ausgefeilte wetterfeste Mäntel zu entwerfen, ohne dafür Eleganz und italienischen Stil zu opfern. Handwerk trifft bei diesem Traditionsbetrieb auf Luxus. So entstehen Stücke mit spezieller „Herno“-Handschrift, die „classy“ und „trendy“ zugleich sind. Funktionalität stand und steht dabei an oberster Stelle.

Herno ist übrigens der Name eines Flusses, der in der Nähe der ersten Produktionsstätte fließt und dessen Wasserkaft als Energiequelle diente. Die Naturverbundenheit spielt immer noch eine große Rolle für das internationale Unternehmen – und der Respekt für eine intakte Umwelt. Pssst: Namhafte Marken wie Hermès und Louis Vuitton lassen bei Herno produzieren. Wohl deshalb, weil man es einfach nicht besser machen kann als Herno.

Marken-Steckbrief:
Heimat: Italien, Lago Magiore
Gegründet: 1948
Spezialität: Eine Marke, die in Sachen luxuriöser und qualitativ hochwertiger Daunenjacken und -mäntel Branchen-Benchmarks setzt. Das Design ist stets klassisch und gleichzeitig mit modernen Elementen versehen.